Content

Sie haben Interesse an unseren Geräten? Gern unterbreiten wir ein Angebot:

Angebot anfordern

Kontakt:

Tel.: 089 215 471 2995
info@neurocaregroup.com

DC-STIMULATOR MC – Programmierbarer Gleich-, Wechsel- und Rauschstromstimulator für die Forschung

Der DC-STIMULATOR MC ist ein Stimulator für die neurowissenschaftliche Forschung. Er ermöglicht die Durchführung der nichtinvasiven transkraniellen DC- und AC-Stimulation (tDCS, tACS) am Menschen. Die applizierten Ladungen und Stromdichten liegen weit unterhalb der Schwellen zur Reizauslösung und wirken auf vorhandene neuronale Elemente modulatorisch. In Abhängigkeit von der verwendeten Dauer, Stromstärke, Stromdichte sowie Frequenz wirkt eine Stimulation entweder hemmend oder erregend auf die kortikale Aktivität.

Der Einsatzschwerpunkt liegt in der Forschung zur mehrkanaligen, kontrollierten, überwachten und simultanen tDCS / tACS / tRNS - Stimulation von einzelnen Patienten oder Patientengruppen.

Der DC-STIMULATOR MC enthält bis zu 16 frei programmierbare mikroprozessorgesteuerte Konstantstromquellen mit voneinander unabhängigen Kanälen. Sein hoher Sicherheitsstandard wird durch eine Mehrfachüberwachung des Strompfades (über Hardware und Software) erreicht. Durch die kontinuierliche Überwachung der Elektrodenimpedanz wird ein unzureichender Hautkontakt der Elektroden detektiert und die Stimulation automatisch beendet. Dadurch werden Verletzungen des Patienten zuverlässig ausgeschlossen.

Der DC-STIMULATOR MC kann auch während funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT) eingesetzt werden. In  Verbindung mit dem NEURO PRAX® TMS/tES ist auch die Ableitung eines störungsfreien EEGs während mehrkanaliger Stimulation mit Gleich- oder Wechselstrom möglich.


Merkmale des DC-STIMULATOR MC:

  • für die transkranielle Gleichstrom-Stimulation (tDCS), transkranielle Wechselstrom-Stimulation (tACS), kranielle Elektro-Stimulation (CES), galvanische Vestibular-Stimulation (GVS) und transkranielle Rausch-Stimulation (tRNS)
  • bis 16 Kanäle, bipolare (AC) Stimulation
  • Stromstärke und Kurvenformen bis ±4.000 Mikroampere, AC-Stromstärke einstellbar bis 8.000 Mikroampere (Spitze-Spitze)
  • Applikationszeiten frei einstellbar
  • Frequenzen bis 1.000 Hertz wählbar und Phase frei einstellbar
  • verschiedene Stimulationsarten frei wähl- und kombinierbar - tDCS (kontinuierliche Stimulation) - Pulse (zyklisches An- und Abschalten der Stimulation) - Sinus (Sinusschwingungen) - Rauschen (normalverteilt)
  • Einlesen und Speicherung beliebiger Stimulationsverläufe
  • MRT-Erweiterung, zum Einsatz im (f)MRT (optional)


Anwendungsgebiete

Forschung, Klinik, Praxis Kontrollierte, überwachte und simultane tDCS/tACS/tRNS-Stimulation oder Pseudostimulation von Patientengruppen bzw. mehrkanalige tDCS/tACS/tRNS-Stimulation
Forschung und Stimulation der ROI Software-gesteuerte mehrkanalige Stimulation ausgewählter Hirnregionen und Validierung der tES mit Hilfe von funktionellen Kernspinmessungen (fMRT)
Forschung und Stimulation Entwicklung und Evaluierung nutzerspezifischer Stimulationssequenzen

Produktinformationen zum Download

Weitere Details und technische Daten finden Sie in der Produktbroschüre zum DC-STIMULATOR MC:

DC-STIMULATOR MC Broschüre
Download PDF

EG-Konformitätserklärung DC-STIMULATOR MC
Download PDF