neuroCare
  • Datenschutzerklärung neuroCare Group

Datenschutzerklärung der neuroCare Group

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben und für welche Zwecke wir diese Daten verarbeiten.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist: Die neuroCare Group GmbH, Rindermarkt 7, 80331 München einschließlich aller weiteren neuroCare Group Gesellschaften.

Sie haben Fragen oder Vorschläge zum Datenschutz? Senden Sie uns eine E-Mail an: info@neurocaregroup.com

Unseren Datenschutzbeauftragten Tino Wagner erreichen Sie telefonisch unter 03677/6897911 oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@neurocaregroup.com

2. Gegenstand des Datenschutzes

Die neuroCare Group GmbH und alle weiteren neuroCare Group Gesellschaften (nachfolgend „wir", „uns", „unseren") möchten Ihnen gerne für Sie relevante Informationen über Messen, Seminare, Veranstaltungen, sowie Newsletter, die neuesten Veröffentlichungen und Nachrichten, Referenzprojekte, Marktbeobachtungen und Werbemaßnahmen bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen (nachfolgend „Marketinginformationen“) zukommen lassen.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir werden dafür sorgen, dass die von Ihnen bei der Anforderung von Marketinginformationen bereitgestellten personenbezogenen Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer) nur für diejenigen Marketingzwecke verarbeitet werden, die in Artikel 2 dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Nr. 1 Buchstabe a) der DSGVO. Ohne Ihre Einwilligung zur Nutzung der von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten können wir Ihnen keine Marketinginformationen zukommen lassen. Ausgenommen davon sind Daten, die im Rahmen einer Vertragsanbahnung bzw. zur Vertragserfüllung erhoben wurden und deren Speicherung durch gesetzliche Grundlagen geregelt ist.

Sofern ausschließlich Daten juristischer Personen verarbeitet werden, wie zum Beispiel Name, Rechtsform oder Kontaktdaten juristischer Personen, findet weder das BDSG noch die EU-DSGVO Anwendung.

4. Übermittlung personenbezogener Daten

Wir setzen keine externen Auftragsdatenverarbeiter ein.

5. Löschen personenbezogener Daten

Sobald Ihre personenbezogenen Daten für diejenigen Zwecke, für die sie gemäß vorstehenden Abschnitten erhoben oder genutzt wurden, nicht länger erforderlich sind, werden wir diese Daten löschen oder anonymisieren.

6. Rechte der betroffenen Personen

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte: Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus können Sie jederzeit bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Nr. 1 Buchstabe f) oder dient die Verarbeitung dem Zweck der Direktwerbung, so haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an widerspruch@neurocaregroup.com

Unsere Marketinginformationen werden mittels MailChimp versandt. Dazu werden Ihre persönlichen Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Name) an MailChimp übermittelt bzw. ausgewertet.

Unsere Website www.neurocaregroup.com benutzt Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Universal Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort zur Verbesserung unserer Erreichbarkeit im Internet gespeichert.

Zurück