Nicht-invasive Hirnstimulation - medikamentenfreie Therapie der Depression

13. November 2018

Menschen, die an einer Depression leiden, können sich in der Regel nicht selbst daraus befreien und sind auf therapeutische Hilfe angewiesen, die üblicherweise aus Medikament und Psychotherapie besteht. Seit einiger Zeit werden nicht-invasive Hirnstimulationsverfahren wie Magnetstimulation und Gleichstrombehandlung als Alternative oder Zusatzbehandlung angeboten, auch in Kombination mit Psychotherapie. Beide Stimulationsverfahren haben nur geringe Nebenwirkungen und sind vor allem für Menschen interessant, die auf Medikamente verzichten möchten oder die unter ausgeprägten Nebenwirkungen leiden.

 

Veranstaltungsort: Schützen Apotheke, Schützenstrasse 5, 80335 München

Veranstalter:
Schützen Apotheke

Referent:
Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Palm, Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der LMU München

Uhrzeit: 18:30 - 19:45 Uhr

Sprache: deutsch

Preis: Die Teilnahme an diesem Vortrag ist kostenfrei

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Schützen Apotheke

Zurück

Anmeldung

Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsnachricht per E-Mail.
Oder schreiben Sie an muenchen@neurocaregroup.com.

Zustimmung zur Datenschutzerklärung*