Universität Salzburg: Neurofeedback gegen Schlafstörungen


Content

Hier
gelangen Sie direkt
zum Therapieangebot des

neuroCare Therapiezentrums München

+49 (89) 215 471 2999 muenchen@neurocaregroup.com

Neurofeedback-Training des sensomotorischen Rhythmus hilft Menschen mit Schlafstörungen. Das fanden Forscher der Universität Salzburg, Österreich heraus. Nach 10 Trainingseinheiten mit dem THERA PRAX® wiesen 16 von 24 Studienteilnehmern eine verbesserte Schlafqualität und eine verbesserte Gedächtniskonsolidierung im Schlaf auf.

Der Sensomotorische Rhythmus ist ein EEG-Frequenzbereich zwischen 12 und 15 Hertz, der sich vor allem beim Einschlafen und im Leichtschlaf zeigt. Die Frequenz wurde im Wachzustand trainiert.

Mehr zum Thema lesen:

Gehirntraining gegen Schlafstörungen

Brain Training Instead of Medication to Counter Insomnia

University Of Salzburg Release: Brain Training Instead Of Medication To Counter Insomnia

Studie lesen

Zurück