neurocare geht nächsten Schritt in Richtung Börsengang

neurocare AG gibt Rechtsformwechsel und neuen Aufsichtsrat und Vorstand bekannt und beruft Dr. Thomas Rudolf in den Vorstand

Die neurocare freut sich bekannt zu geben, dass die neurocare Group GmbH seit dem 12. März 2021 als deutsche Aktiengesellschaft unter dem Namen neurocare group AG eingetragen ist.

Im Zuge dieser rechtlichen Änderung stellt das Unternehmen auch den neuen Aufsichtsrat bestehend aus Paul König (Vorsitzender), Dirk Mohrmann und Margot Hurwitz vor. Der Vorstand wird weiterhin vom Gründer und CEO Tom Mechtersheimer geführt und umfasst außerdem Dr. Alexander Zobel, den CFO der Gruppe und COO des Geschäftsbereichs Digital Therapeutics. Darüber hinaus gibt neurocare mit Wirkung zum 1. April die Berufung von Dr. Thomas Rudolf in den Vorstand des Unternehmens als COO für den Bereich neurocare clinics bekannt.

"Ich freue mich und fühle mich geehrt, an einem so wichtigen Meilenstein neurocare als neues Mitglied des Vorstands zu ergänzen", sagte Dr. Rudolf. "Mit einer einzigartigen Plattform für digitale Therapien (DTx) bietet das Unternehmen Ärzten und Patienten gleichermaßen best-practice Methoden für evidenzbasierte und nachhaltige Ergebnisse. neurocare's integrierter Ansatz wird immer relevanter - gerade jetzt, da die Nachfrage nach psychischer Gesundheitsversorgung im Zuge der Covid-19-Pandemie stark ansteigt. Ich konnte mich davon überzeugen, dass neurocare die Grundlagen für ein solides, langfristiges Wachstum gelegt hat. Ich freue mich, dass ich nun meinen Beitrag dazu leisten kann."

Tom Mechtersheimer, Gründer und CEO der neurocare group, freut sich über die Berufung von Thomas: "Der Eintritt von Dr. Rudolf wird unser Wachstum im Therapiebereich und in digitalisierten Prozessen weiter vorantreiben und er erlaubt mir und Dr. Zobel, uns mehr auf die Entwicklung unserer DTx-Plattform und vor allem auf den geplanten Börsengang zu konzentrieren."

Paul Koenig, Aufsichtsratsvorsitzender der neurocare group AG, sagte: "Wir freuen uns sehr, Dr. Rudolf bei uns zu begrüßen. Seine Energie und Enthusiasmus werden uns sehr dabei helfen unser hocheffizientes Therapienetzwerk weiter auszubauen. Wir bauen im Aufsichtsrat wie auch im Vorstand ein ausgewogenes und international erfahrenes Team auf, das die Bedürfnisse eines schnell wachsenden Unternehmens abdeckt, welches einen Börsengang in naher Zukunft anstrebt."

Über neurocare

neurocare ist ein innovatives Unternehmen, das sich der psychischen Gesundheit und Leistungsfähigkeit verpflichtet fühlt. Es bietet die erste digitale (DTx)-Plattform ihrer Art, mit der Ärzte und Therapeuten best practice-Therapien anbieten können. Nach einer detaillierten Anamnese entwickeln wir personalisierte Therapie- und Leistungspläne, die zu den besten und nachhaltigsten Ergebnissen führen.

Der objektive und messbare Ansatz von neurocare basiert auf unserer natürlichen Fähigkeit zu lernen (Neuroplastizität) und setzt gezielt Technologie und klinische SOPs ein, um dieses Lernen zu beschleunigen. Der Ansatz wirkt nachhaltig, denn er ermöglicht es dem Einzelnen, seine Selbstregulation zu verbessern. Unsere führenden Responseraten werden in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht.

Der Bedarf an psychischen Therapien und Beratung ist enorm: Über 800 Millionen Menschen leiden aktuell an psychischen Problemen und Hunderte Millionen haben Schlafstörungen. Leistungs- und Stressmanagement für Hochleistungssportler sind ebenfalls weitgehend unerschlossene Märkte. neurocare ist ein echtes Impact-Investment, das schnell skaliert werden kann, um einem signifikanten Anstieg der Nachfrage aufgrund der COVID-Pandemie gerecht zu werden.

 

Zurück