MyBrainTraining®: Referenzen

MyBrainTraining® ist bereits im Einsatz bei (Auswahl):


Der DVE und der EVS/ASE (Schweiz) unterstützten MyBrainTraining®:

Der Deutsche Verband der Ergotherapeuten (DVE) sprechen sich für die Teletherapie mit MyBrainTraining® aus:

https://dve.info/service/aktuelles/2144-patienten-trotz-corona-pandemie-unterbrechungsfrei-behandeln

https://www.ergotherapie.ch/aktuelles/


Sehen Sie hier den Erfahrungsbericht des SPI Hannover


Hier lesen Sie Erfahrungsberiche weiterer Anwender

Prof. Dr. Rebekka Lencer (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster)

Den besonderen Vorteil von MyBrainTraining gegenüber herkömmlichen Verfahren sehen wir darin, dass sich die Tests sehr dynamisch an das individuelle Leistungsprofil der Patienten anpassen lassen. Diese Anpassung geschieht zum einen automatisch durch die in MyBrainTraining hinterlegten Algorithmen. In der Professional-Version kann der Therapeut zusätzlich die Schwierigkeitsgrade im Programm definieren und so eine individuelle Feinabstimmung vornehmen. Diese Dynamik führt dazu, dass Patienten das Training als überaus motivierend für den gesamten Therapieprozess erleben und häufig positiv überrascht sind über den auf spielerische Weise erreichten persönlichen Lernzuwachs.

Durch die Möglichkeit, dass Patienten von zuhause aus das MyBrainTraining durchführen können, bietet sich MyBrainTraining in hervorragender Weise dafür an, ein im stationären Rahmen begonnenes kognitives Training nahtlos im ambulanten Setting fortzusetzen. Damit lässt sich der wichtige Transfer von Behandlungserfolgen in den Alltag der Patienten auf innovative Weise verfolgen und beurteilen. Dieser Aspekt wird vor dem Hintergrund der Einführung des neuen Entgeltsystems in der Psychiatrie (PEPP) und der zu erwartenden Verkürzung von stationären Behandlungszeiten zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Marco Heser (ZI Mannheim, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit)

Wir setzen das MyBrainTraining in der Arbeitstherapie und in der Ergotherapie ein. Es ist ein einzigartiges Programm, da die Patienten auch zu Hause an ihrem privaten PC weiterarbeiten können. Auch in der ambulanten Ergotherapie findet das MyBrainTraining hier am ZI großen Anklang, da man den Patienten, auch wenn sie nicht in der Einrichtung sein können, Aufgaben für zuhause zuteilen kann und den Fortschritt jeder Zeit  einsehen kann. Des Weiteren haben uns die Statistikfunktionen überzeugt. Wir halten das MyBrainTraining für ausgezeichnet und alternativlos im Bereich des Gehirntrainings im therapeutischen Setting.

Dr. Franziska van Hall (Ärztliche Direktorin Stillachhaus Privatklinik GmbH, vormals: Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie)

„Wir haben MyBrainTraining Professional sowohl im Rahmen von kontrollierten neuropsychologischen Untersuchungen als aktive Kontrolle, als auch zum gezielten klinischen Training kognitiver Funktionen bei Patienten, die im Rahmen einer Depression an subjektiven oder objektivierbaren kognitiven Beschwerden, insbesondere Gedächtnisstörungen leiden, verwendet.

Durch die dynamische Adaptivität, die optisch ansprechende Gestaltung und die Vielseitigkeit des Programms werden die Anwender weder unterfordert, was zu Langeweile führen könnte, noch überfordert. Die Patienten und Probanden zeigten sich bislang auch nach mehreren (bis zu 4) Wochen werktäglicher Anwendung des Online-Programms zum kognitiven Training motiviert.

Praktisch ist hierbei die Online-Verfügbarkeit, die eine einfache Anwendung und Fortführung des Programms über Laptop oder PC auch im privaten Rahmen ermöglicht.“

Andreas Pfeiffer (Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten e.V. (DVE)

Herr Andreas Pfeiffer testete MyBrainTraining Professional für die Fachzeitschrift "ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION", dem offiziellen Organ des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten e.V. (DVE), und schreibt in der Ausgabe vom 15. November 2014: "Fazit: Wer über einen zeitgemäßen Rechner mit Internetzugang verfügt, erhält eine optisch und fachlich ansprechende Trainingsplattform ohne Installationsaufwand. Die Option, dass Patienten das Training ohne Aufwand zu Hause weiterführen können, erweitert die Therapiemöglichkeiten. Aus meiner Sicht ist dieses Programm ein Gewinn für die Ergotherapie."

Quelle: Pfeiffer A. Bringt das Gehirn in Schwung Et Reha 53. Jg., 2014, Nr. 11: 20-21, Hrsg. DVE 21 Hier geht es zum kompletten Bericht des Praxistests.