Markus Hartung

Product Services und neuroCademy-Referent

 

Markus Hartung hat einen Masterabschluss in biomedizinischer Technik an der Technischen Universität Ilmenau. Im Rahmen des Studiums forschte er über alternative Technologien zur Überwachung von Biosignalen (Atmung, Pulsrate und Körpertemperatur) sowie über Verbesserungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der EEG-Ableitung und -Referenzierung.

Mit umfangreichem Expertenwissen im Bereich EEG- und Biosignalverarbeitung erweitert er seit 2015 als Serviceingenieur für neuroConn-Technologie und Referent der neuroCademy das Team der neuroCare Group. Er trainiert Anwender im Umgang mit neuroCare-Produkten in Kliniken und Praxen vor Ort und führt die klinische Supervision durch. Darüber hinaus gibt er Workshops der neuroCademy und ist Gastreferent für zahlreiche andere Institute und Ausbildungsstätten.

Durch seine Tätigkeit in Schulung und technischer Kundenbetreuung steht Markus in stetem Austausch mit Anwendern und Interessenten und bringt Kundenwünsche und Verbesserungsvorschläge in die Weiterentwicklung der neuroConn-Technologien ein.

Außerhalb des Berufsalltags ist Markus im Stammkader des Ilmenauer Schachvereins aufgestellt und engagiert sich ehrenamtlich.

Zurück