Über die neuroCare Group

​ neuroCare ist ein führendes Unternehmen im Bereich der nicht-invasiven Neurotherapie. Wir sind in drei Bereichen aktiv: in der Therapie mit neuroCare, in Forschung, Entwicklung und Vertrieb neuer Technologie mit neuroConn und in der Aus- und Weiterbildung mit der neuroCademy.

Wir sind Experten im Bereich mentale Gesundheit, Schmerztherapie und Rehabilitation. Die Besonderheit an unserer Behandlungsmethode ist: Wir kombinieren Neuromodulations-Technologien mit Psychotherapie. Damit erzielen wir in unseren neuroCare-Therapiezentren lang anhaltende Therapieerfolge. Ärzte und Therapeuten, die unsere Technologie nutzen, bestätigen das auch. Unser Ansatz funktioniert ohne ambulante Eingriffe oder Medikamente. Die Therapieerfolge erreichen wir, indem wir Hirnaktivitäten messen und modulieren (z. B. durch rTMS, tDCS und Neurofeedback). Außerdem verbessern wir durch Neurotechnologien die Diagnostik. Dadurch finden wir die für jeden einzelnen Patienten passende Anwendung heraus (Prognostik) und können sie auf seine Bedürfnisse perfekt abstimmen.

Therapiezentren von neuroCare gibt es an immer mehr Standorten weltweit. Hier erhalten Patienten personalisierte neuroCare Therapien bei neuropsychiatrischen Störungen wie ADHS und Depression, bei neuropatischen Schmerzen und im Bereich der Rehabilitation nach einem Schlaganfall. Dafür verwenden wir nur modernste Techniken und Methoden, die auf bewiesenen wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Beispielsweise helfen wir bei ADHS mit personalisiertem Neurofeedback, bei Depression wird die Hirnstimulation mit rTMS oder tDCS angewendet. Die Behandlungsmethoden in unseren neuroCare (zuvor Brainclinics) Therapiezentren basieren auf über 15 Jahren Forschung im Bereich der Neurotherapie, die von Brainclinics durchgeführt wurden und heute von neuroCare angeboten werden. Die Wirksamkeit unserer Methoden ist erwiesen. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Publikationen belegen das.

neuroConn ist unsere führende Technologiemarke für Neurofeedback und Neurostimulation. Bei ADHS und Epilepsie haben wir mit neuroConn einen weltweit gültigen Standard entwickelt – unsere Methode der Selbstkontrolle der langsamen kortikalen Potentiale (SCP). Außerdem ist neuroConn die führende Technologiemarke bei der transkraniellen elektrischen Stimulation der Nervenzellen (z.B. bei Depression, Schmerz und Rehabilitation). Sie bestimmt die Forschung transkranieller Stimulation mit Gleichstrom (tDCS), Wechselstrom (tACS) und Rauschstrom (tRNS) mit. Darüber hinaus verwenden andere Anbieter unsere Technologie in eigenen Entwicklungen, z. B. in Geräten für die Schmerztherapie oder die Rehabilitation.

Unser Wissen geben wir gern weiter. Deshalb machen wir seit mehr als zehn Jahren Ärzte, Wissenschaftler und Therapeuten mit unseren Methoden und Neuromodulationstechnologien vertraut. In unserer neuroCademy (zuvor Brainclinics Education) bieten wir anerkannte Ausbildungen in Neuromodulationstechniken für die wissenschaftliche und klinische Anwendung an. Bisher haben wir über 1.000 Fachleute aus mehr als 30 Ländern ausgebildet. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass auch in Ihrer Nähe ein Therapeut praktiziert, der an der neuroCademy ausgebildet wurde.